Gerätetraining

Gerätetraining – Komplette Ausstattung für deinen Körper

Sport macht nicht nur Spaß, sondern fördert die Gesundheit und tut Körper und Seele einfach gut. Viele Sportler in unserem Studio entscheiden sich für das Gerätetraining. Das Training hilft dabei, die gesamte Muskulatur zu stärken und Muskeln aufzubauen. Medizinisches Gerätetraining unterstützt die Muskulatur aber auch bei Erkrankungen wie Rückenproblemen oder um einfach fit zu werden oder mehr Kraft zu bekommen. Regelmäßiges Training verbessert die Beweglichkeit und die Fitness.

Oft ist es wesentlich effektiver an Geräten zu trainieren als mit freien Gewichten. Beim funktionellen Training trainierst du gezielt ganze Muskelketten. Anfänger und erfahrene Sportler profitieren von regelmäßigem und gezieltem Training, das den Vorteil hat, dass die Bewegungen geführt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass viele Trainingsgeräte aus einer stabilen Sitzposition heraus genutzt werden. So können beim Training auch schwerere Gewichte optimal bewegt werden. Dazu kommt, dass das Unfall- und Verletzungsrisiko geringer ist als beim Hanteltraining. Viele Sportler haben es schon erlebt, dass eine schwere Hantel heruntergefallen ist und eine Verletzung zur Folge hatte. Fällt bei einer Maschine ein Gewicht herunter, so stoppt die Maschine dieses sofort. Mit einem guten Trainingsplan kommt übrigens beim Krafttraining auch keine Langeweile auf. Sportler könnten Übungen variieren oder die Intervalle variieren.

Das solltest du beim Gerätetraining beachten

Beim Training ist ein Trainingsplan das A und O. Ein erfahrener Coach legt für dich für jedes Gerät die passenden Einstellungen und den Widerstand fest und zeigt die passenden Übungen. Der Coach wählt für dich die passenden Geräte aus und legt die Anzahl der Wiederholungen gemeinsam mit dir fest.

Ein Tipp für das Training lautet, dass Sportler immer zuerst die großen Muskeln trainieren sollten, damit später noch genug Power für die kleineren Muskeln da ist. Los geht es also zuerst mit dem Bizeps oder den Brustmuskeln, dann sind Schulter und Rücken an der Reihe.

Viel hilft hilft viel? Dies gilt nicht unbedingt für das Training an Geräten. Sportler sollten sich nicht überstrapazieren und die Belastung individuell dosieren. Übertreib also beim Training nicht! Du solltest die Anzahl der Wiederholung und den Widerstand an deine persönlichen Ziele und deinem Trainingsstand anpassen.

Bei Anfänger reichen oft schon zehn Wiederholungen pro Training vollkommen aus. Beim Widerstand gilt die Faustregel von maximal 50 Prozent des Maximalgewichts. Trainierte Sportler können dann den Widerstand erhöhen. Mit Maximalgewicht ist hier das Gewicht gemeint, dass du nur einmal bewegen kannst.

Darüber hinaus sollten Anfänger keine Hanteln dazunehmen, sondern erst mal das Gerät selbst kennenlernen. Erst später kannst du die Schwierigkeit durch Hanteln erhöhen. Ein Vorteil ist, dass die Bewegungen vorgegeben sind und sich Anfänger daher zunächst komplett auf den Widerstand und die Bewegungsabläufe konzentrieren können.

Unsere Geräteausstattung für dein Gerätetraining

Die vorgegeben Bewegungsabläufe beim Gerätetraining unterstützen den Muskelaufbau besonders effektiv. Das Ziel ist eine gut ausgeprägte Muskulatur. Wer beispielsweise unter Rückenschmerzen leidet, kann mit passenden Übungen den Rücken stärken. Eine gute Muskulatur schützt aber auch Knochen, Gelenke, Sehnen und Bänder vor Überlastungen und Verletzungen und gibt mehr Kraft. Viele Sportler möchten über Gerätetraining und Muskelaufbau auch abnehmen und sich einfach fitter fühlen.

Gezieltes Training hilft beim Muskelaufbau und verbessert die Figur. Auch Menschen, die unter Gelenkbeschwerden, beispielsweise Arthrose, Bandscheibenproblemen oder Osteoporose leiden, können durch gezieltes Training eine Verbesserung erreichen. Wer viel sitzt, kann durch das Training seine Haltung stabilisieren und verbessern. Außerdem nutzen Sportler, die eigentlich eine andere Sportart betreiben, nutzen Gerätetraining zur Vorbereitung auf einen Wettkampf.

Bei uns trainierst du an modernen Geräten, unter anderem stehen dir

  • eine Brustpresse
  • ein Latzug
  • eine Bizepsmaschine
  • und ein Rückenstrecker

zur Verfügung.

Vereinbare gerne einen Termin während unserer langen Öffnungszeiten mit uns, um unser Studio und alle Geräte kennenzulernen! Ein persönlicher Coach zeigt dir dann passende Geräte und Übungen.

Ausstattung*:

Brustpresse

Rudern, sitzend

Bauchmuskelmaschine

Adduktion/Abduktion

Bauch/unterer Rücken

*Ausstattung variiert Regional

Butterfly, reverse

Bizepsmaschine

Beinpresse

Gesäßmuskelmaschine

Chin/Dip Assist

Schulterpresse

Trizepsmaschine

Beinstrecker

Multipresse

u.v.m.

Latzug

Rückenstrecker

Beinbeuger

Latzug/Rudern, sitzend

Easyfitness Chat
EASYFITNESS Chat

Online