Freie Gewichte

In deinem EASYFITNESS Studio vor Ort hast du nicht nur die Möglichkeit, an Geräten zu trainieren. Du kannst deinen Fortschritt auch mit dem Einsatz freier Gewichte steigern. Bevor du dich an Langhanteln oder Kurzhanteln wagst, solltest du allerdings einiges beachten. Die anspruchsvolle Muskelarbeit an diesen platzsparenden Geräten erfordert ein hohes technisches Geschick. Deshalb ist es wichtig, dass du die Übungen an ihnen korrekt ausführst. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der gewünschte Erfolg ausbleibt oder du dich beim Sport verletzt. Als Anfänger solltest du darum nicht direkt mit ihnen trainieren.

Training mit freien Gewichten vs. Gerätetraining

Vor dem Einstieg in dein Training mit unterschiedlichen Hanteln sind einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Das Muskelaufbautraining mit freien Gewichten eignet sich erst nach einem intensiven Coaching. Denn die Übungen mit ihnen erfordern Kraft und Konzentration. Bei fehlender oder mangelhafter Technik werden Muskeln und Gelenke schnell stark überlastet. Dadurch kommt es zu Zerrungen oder Verletzungen.
  • Diese Trainingsgeräte unterstützen den Aufbau der gesamten Muskulatur. Anders als bei Übungen an Geräten verleihen Hanteln weniger Stabilität. Dadurch spannst du nicht nur einzelne Muskelgruppen an. Du trainierst automatisch mehrere Muskelgruppen. So bauen deine Muskeln schneller Kraft auf.
  • Sobald du im Krafttraining mit Gewichten sicher bist, kannst du jeden Ort zu deinem Fitness-Studio machen. Denn diese platzsparenden Trainingsgeräte ermöglichen dir die Stärkung sämtlicher Muskelgruppen von zu Hause aus. In den Sommermonaten geht das auch im Freien.

Vor dem Training an Geräten solltest du folgendes Wissen:

  • Maschinen verbessern die Motorik von Anfängern oder Wiedereinsteigern. Durch die unterschiedlichen Schwerpunkte erleichtern Trainingsgeräte den Fokus auf den zu fördernden Bewegungsbereich. Bestehende Ungleichgewichte im Muskelapparat lassen sich bei Anfängern so besser ausgleichen. Das Körpergefühl verbessert sich und die Basis für ein sicheres und effektives Training mit Langhanteln und Kurzhanteln wird geschaffen.
  • Beim Kraftsport an Trainingsgeräten stehen dir unzählige Möglichkeiten zur Verfügung. Je nach Geschmack kannst du in unseren Fitness-Studios zwischen unterschiedlichen Geräten für den Rücken, Bizeps und sämtliche weitere Muskelgruppen wählen. Allerdings solltest du dir stets bewusst darüber sein, dass ein Workout an Geräten nur bestimmte Muskeln trainiert. Deshalb solltest du darauf achten, dass du schwer zu trainierende Bereiche der Muskulatur nicht vergisst.
  • Ein weiterer Vorteil besteht in den an Maschinen angebrachten Illustrationen. Denn sie erinnern bei Bedarf immer wieder an die korrekte Durchführung der Übungen.

Wie du deine sportlichen Aktivitäten gestaltest, hängt also ganz von dir ab. Für den Start an allen Übungsgeräten empfiehlt sich allerdings ein Trainer.

Das solltest du beim Training mit freien Gewichten beachten

Beim Muskelaufbau mit einem freien Gewicht werden die Muskeln gestärkt, die an funktionellen Bewegungen teilhaben. Sie stabilisieren die Gelenke und schützen vor Überlastung sowie Verletzung. Außerdem solltest du dir stets vor Augen halten, dass das Training an ihnen generell anspruchsvoller als an Maschinen ist.

Deshalb solltest du besonders auf die korrekte Ausführung der Übungen achten und deine Bewegungen gezielt ausführen. Ein gutes Beispiel dafür sind Übungen in der Kniebeuge oder beim Kreuzheben. Genau wie beim Trainieren an Maschinen lohnt sich die Erstellung eines Trainingsplans mit einem klaren Ziel für die nächste Etappe.

Natürlich solltest du nie vergessen, dass beim Sport mit freien Gewichten der komplette Organismus stabilisierend mitwirkt. Deshalb kommt es hier besonders auf eine saubere Technik an. So trainierst du nie nur die primär belastete Muskelgruppe. Nebenbei hat auch die stabilisierenden Bereiche der Muskulatur etwas von geführten Bewegungen mit leichten und schweren Gewichten. Hierzu gehört unter anderem der untere Rücken. Praktisch ist auch, dass erfahrene Sportler Übungen mit Hanteln im Gegensatz zu anderen Sportarten in ihren Alltag integrieren können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Krafttraining mit freien Hanteln eine gewisse grundsätzliche Fitness voraussetzt. Außerdem verlangt es ein hohes Maß an Körperbeherrschung. Hierbei solltest du nie vergessen, auf den eigenen Körper zu hören. Gelingt dir die saubere Ausführung einer Übung nicht mehr, ist das Gewicht zu hoch. In dem Fall nutzt du erst einmal ein geringeres Gewicht.

Easyfitness Chat
EASYFITNESS Chat

Online